Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung

Unsere Klinik ist nach QMS Reha (Qalitätsmanagement-System der Deutschen Rentenversicherung Bund) zertifiziert, das seine Anwendung speziell im Bereich der medizinischen Rehabilitation findet.

Das QMS Reha umfasst insgesamt acht Dimensionen: 

  1. Politik und Strategie
  2. Patienten- und Kundenorientierung
  3. Verantwortung der Leitung
  4. Mitarbeiter
  5. Kommunikation und Information
  6. Infrastruktur
  7. Prozess- und Ergebnisqualität
  8. Kontinuierliche Verbesserung

 

Jährlich finden sowohl ein externes Überwachungsaudit als auch ein internes Systemaudit statt, die unseren bisher sehr guten QM-Standard überprüfen. Zudem verpflichtet sich die Klinikleitung einmal jährlich die Funktionsfähigkeit des QM-Systems in einer Managementbewertung im Sinne der Balanced-Scorecard zu bewerten.

 

Unsere umfassende Qualitätssicherung hat traditionell einen besonderen Stellenwert in unserer Klinik. Seit den 90er-Jahren erfassen wir eine große Bandbreite von Daten, die durch interne und externe Auswertungen, Qualitätsreflexionen und Verbesserungen unsere Qualität kontinuierlich sowie langfristig sichern und optimieren.

 

Unsere interne und externe Qualitätssicherung folgt der Einteilung nach Donabedian und berücksichtigt drei Ebenen:

  1. Strukturqualität
    In der Strukturqualität fließen Informationen wie beispielsweise diagnostische Möglichkeiten, Behandlungsangebot inklusive Nachsorge, räumliche Ausstattung, Freizeitangebote, Personelle Ausstattung, Weiterbildungsqualifikationen, Kooperationen, Supervisionen, Fortbildungen und Schulungen und aktuelle anonymisierte Strukturdaten unserer Patienten wie Geschlecht, Alter, Beruf, Diagnosen ein.

  2. Prozessqualität
    Hier spielen insbesondere der Behandlungsverlauf, die Behandlungsqualität und organisatorische Abläufe des QM eine große Rolle. Über die Deutsche Rentenversicherung werden regelmäßig externe Bewertungen der Behandlungsqualität durchgeführt und uns zurückgemeldet. Intern können wir über QM-Prozesskennzahlen und den aufgrund von Audits geforderten Prozessveränderungen Rückschlüsse auf unsere organisatorische Prozessqualität ziehen.

  3. Ergebnisqualität
    Auch hier unterliegen wir der externen Qualitätssicherung der Deutschen Rentenversicherung, die uns jährlich in einem Benchmarking Rückmeldungen zur Patientenzufriedenheit, zum subjektivem Behandlungserfolg und in größeren zeitlichen Abständen auch zur Qualität der Entlassungsberichte (Peer Review) gibt. Unsere interne Ergebnisqualität ist sehr umfangreich und umfasst z. B. die Zufriedenheit der Patienten mit den Anwendungen, den Behandlungserfolgen aufgrund von Patienten- und Therapeuteneinschätzungen, die Arbeits- und Leistungsfähigkeit bei Entlassung.

 

In unserem jährlichen Qualitätsbericht finden Sie aktuelle Angaben zu unserer Qualität.

Diese Seite:

Deutsche Rentenversicherung Schwaben - Klinik Buching